Shakespeare Archiv

14/15
alt
12/13
alt
|
Übersicht
alt
|
Liga
alt alt alt
|
Pokal
alt alt
|
Weitere
alt

In der Saison 2013/14 war 1 Team für den 4er Team Cup gemeldet.

Spielmodus:
Vorrunde: 4er Team - Best of 5
K.O. Runde: 4er Team - Best of 5 (bei Unentschieden: Teamleg 701 - Best of 5)
Insgesamt waren 79 Teams gemeldet, die in 26 Gruppen spielten. Nach der Vorrunde kamen die beiden erstplazierten Teams der Gruppen, der Drittplatzierte der Vierergruppe, sowie die elf besten Drittplatzierten der 25 Dreiergruppen weiter. Bei 26 Gruppen ergaben sich damit (26mal Erster + 26mal Zweiter + 12mal Dritter) 64 Teilnehmer für die zweite Hauptrunde.

Zusammensetzung des Teams:

Die Resonanz bei der Mitgliederumfrage hielt sich in dieser Saison in einem überschaubaren Rahmen. Nach anfänglich nur 6 Meldungen zum 4erTeam Cup schaffte ein zweiter Aufruf immerhin eine Aufstockung auf 10 Akteure, was am Ende eine sehr viel bessere Planungsgrundlage bot.

Shakespeare 1

Marcel OL Buschi Peter Franzi
Lucky Frank Bu. Frank W.


Teamkapitän: OL

Ergebnisse

Gruppenphase

1. Runde Gruppe 20
23.11.2013 Shakespeare 1 : DV Hannover 1 7 : 5 27 : 24
23.11.2013 DV Hannover 1 : SpVgg V.d.K. 1 1 : 11 8 : 33
23.11.2013 SpVgg V.d.K. 1 : Shakespeare 1 9 : 3 32 : 15
Tabelle
Tabelle SP Punkte Spiele Legs
1. SpVgg V.d.K. 1 2 4 : 0 20 : 4 65 : 23
2. Shakespeare 1 2 2 : 2 10 : 14 42 : 56
3. DV Hannover 1 2 0 : 4 6 : 18 32 : 60

K.O. Phase

2. Hauptrunde (64 Teams)
18.01.2014 Break Bad Münder : Shakespeare 1 6 : 6 24 : 21
3:1 im Teamleg

Späte Premieren gibt es ja bekanntlich immer wieder. In dieser Spielzeit war Shakespeare nicht nur als Ausrichter benannt worden, erstmals richtete Shakespeare die Gruppe auch aus! Möglich wurde das durch die Ausweichspielstätte im Keller neben dem Pub. Erstmals war man in der Lage dem Topspiel der Fußball-Bundesliga und der am selben Abend stattfindenden Dr.-Who-Party auszuweichen. Als Startzeiten hatte man 12:30Uhr, 16:00Uhr und 19:30Uhr mit den Gegnern festgemacht. Die erste Partie des Tages bestritt dann der Gastgeber gegen den DV Hannover 1. Beide Mannschaften kämpften auf Augenhöhe. Nach ausgeglichenem Start in den ersten vier Einzeln schaffte es die Heimmannschaft sich mit zwei 3:2 Siegen im Doppel mit 4:2 in Front zu bringen. Allerdings glichen die Gäste postwendend zum 4:4 aus. Es folgte eine ausgeglichene Runde zum 5:5-Zwischenstand, bevor es Shakespeare erneut schaffte beide Doppel zu gewinnen und damit einen 7:5-Sieg einzufahren. Während sich die nunmehr neu angekommenen Gäste von V.d.K. im zweiten Spiel des Tages mit dem DV Hannover auseinandersetzten (Endstand 11:1), gönnten sich die Gastgeber eine kulinarische Auszeit, bevor es gegen V.d.K. im letzten Spiel um den Gruppensieg ging. Leider lief in dieser Partie nicht mehr viel zusammen. Frank Bu. und Lucky im Einzel, sowie Frank Bu. und Marcel im Doppel verhinderten eine zweistellige Niederlage. Trotz allem war das Team als Gruppenzweiter eine Runde weiter.
Mitte Januar reiste Shakespeare dann zu Break Bad Münder. Die fast ausschließlich aus C-Team-Spielern bestehende Pokaltruppe spielte zum Leidwesen des Teamkapitäns dann auch ziemlich "C-Team-like". Nach schneller 3:1-Führung hielt Shakespeare den Zwei-Spiele-Vorsprung bis zum 6:4, hatte durch Buschi sogar beste Möglichkeiten mit 7:3 aus den Einzeln zu kommen, scheiterte aber letztendlich wieder mal an den letzten beiden Doppeln (wie im C-Team in der Rückrunde fast schon Standard). Es kam, wie es kommen musste: Teamleg. Und wieder hatten die Gutenberghöfer alle Asse im Ärmel. Satz 1 holte sich Frank Bu. mit einem 113er Finish und auch in Satz 2 sah man schon wie der sichere Sieger aus, bis man sich unselige 7 Rest stellte, die keiner der Spieler (alle waren mindestens einmal dran) auf ein Doppel Rest brachte, geschweige denn ausmachen konnte. So glichen die Gastgeber aus und nahmen den Schwung in die letzten beiden Sätze mit. Bei den Gästen war hingegen ziemlich die Luft raus, woraufhin das Teamleg verdientermaßen mit 3:1 an Break Bad Münder ging.


Kommentar schreiben

Wer ist Online?

Aktuell sind 119 Gäste und keine Mitglieder online

Team Archiv

Veranstaltungen

DDV Nürnberg (Einzel)
25. 11. 2017
10:00 Uhr
F-Team vs SC Victory
25. 11. 2017
18:00 Uhr
Hameln 79 2 vs 4erTeam 3
25. 11. 2017
19:00 Uhr
DDV Nürnberg (Doppel & Zusatzeinzel)
26. 11. 2017
10:00 Uhr
Montagsturnier
27. 11. 2017
19:30 Uhr
Teamcaptainbesprechung
29. 11. 2017
19:30 Uhr
F-Team vs Sieben Zwerge C
02. 12. 2017
14:00 Uhr
HDSC B vs E-Team
02. 12. 2017
17:00 Uhr
A-Team vs Fallingbostel Flyers
02. 12. 2017
19:00 Uhr
SC Victory vs D-Team
02. 12. 2017
19:00 Uhr

Turniere

DDV Nürnberg (Einzel)
25. 11. 2017
10:00 Uhr
DDV Nürnberg (Doppel & Zusatzeinzel)
26. 11. 2017
10:00 Uhr
Montagsturnier
27. 11. 2017
19:30 Uhr