Waaaaaaaahnsinnnn - Das D-Team gewinnt beim Tabellenführer

Es ist es mir ein persönliches Anliegen folgendes lauthals rauszuschreien:

Männer des D-Teams, ich bin stolz wie Otze auf jeden einzelnen von Euch. Riesig, wie ihr die ersten fünf Spiele gestaltet habt, damit es zu diesem geilen (ersten) Showdown gegen die ebenfalls verlustpunktfreien Skulls aus Basche kommen konnte.

 

Vor allem, nachdem der Sport 1 seit Wochenbeginn folgende Nachricht verbreitete: -xxx- schock für die dartists -xxx- Kai Siepmann spielt -xxx- er wird am sonntag für die dartskulls "B" aus basche an den start gehen -xxx-

Schlachtenbummler aus dem gesamten Bezirk bildeten eine eindrucksvolle Kulisse in der Barsinghausener Arena, hervorzuheben die Abordnung der USG aus Wettbergen.

Aus verständlichen Gründen mussten wir in der Planung leider auf Andy, Ratze, Tim und Tobi verzichten und beim E-Team um Ersatz bitten. Dank an Chris, der uns Stefan zur Unterstützung ausgeliehen hat und vor allem Dank an Stefan, der spontan zusagte. Und dann meldete Tobi kurz vor Abfahrt, dass er doch dabei ist. Megageil

Tzmarty hatte mit einem nur soliden Spiel keine Mittel gegen einen guten Kai gefunden und gab das Match 1:3 ab, während Tobi mit einem 3:2 gegen Sven zum 1:1 ausglich.

Klaus zog gegen René trotz gutem Spiel den kürzeren, aber Buschi drehte auf. Wenn es drauf ankommt, ist er wieder voll (nicht voll !!!) da und gewann in eindrucksvoller Manier mit 3:1 - Spielstand 2:2

Tzmarty und Stefan waren gut dabei, aber es reichte gegen Kai und Fabian nur zu einem 2:3, was Tobi und Klaus in einem spannenden Spiel mit einem 3:2 gegen Keanu und Marius wieder ausglichen.

Halbzeitbesprechung: Ganz groß von Stefan, als er sofort sagte: In der zweiten Hälfte mache ich den Schreiber und das feste D-Team holt das Beste raus. Große Geste, Danke Stefan!!! Dieses Vertrauen galt es nun zu rechtfertigen.

Tobi zeigte ein richtig gutes Spiel, aber Kai kam jetzt richtig in Rollen und holte mit einem 3:1 die Führung für Basche.

Das vielleicht entscheidende Spiel lieferte Klaus. Er gewann gegen Sven in einem nervenzerfetzenden Krimi auf die Doppel mit 3:2 zum 4:4 Ausgleich. Ganz groß.

Tzmarty und Buschi lieferten. 3:0 und 3:1 in deutlichen Partien gegen Fabian und René. Das Minimalziel war erreicht. 6:4 vor den Doppeln. Jetzt sollte der Sieg her! 

Tobi und Klaus hatten dem Kai-Express, unter Verstärkung von Fabian, nicht genug entgegenzusetzen, was daher mit 0:3 zu Buche schlägt.

Buschi und Tzmarty spielten solide, aber sicher auf den Doppeln und setzten den letzten Dart des Abends ins Tops zum 3:1

Die Dartists fielen sich in die Arme und wurden von unseren Freunden aus Basche aufrichtig beglückwünscht. Manchmal war es sehr knapp und wir waren der glückliche Sieger. Hätte auch anders ausgehen können, aber so isses besser.  ;-)

Ganz großen Dank an die Jungs und Mädels aus Basche. Trotz der Wichtigkeit des Spiels für beide Teams erlebten wir einen tollen Gastgeber in lockerer Atmosphäre. Jedem Anwesenden konnte man an diesem Abend den Spaß am Dartspiel ansehen.

Davon hat sich auch ein Radioreporter überzeugen können, der nach Spielende mit beiden Kapitänen ein Interview führte. Dieses soll im Laufe der Woche auf Radio Leinehertz laufen und anschließend auf deren Homepage abrufbar sein. 

Im Rückspiel werden die Karten neu gemischt. Wir alle freuen uns darauf !!!

Danke Andy, danke Ratze, danke Tim, danke Klaus, danke Tobi, danke Buschi und last, but not least, danke Stefan, unserem jetzt achten "Glorreichen Sieben" Ihr seid der Wahnsinn 

 

 

 


Kommentar schreiben

Wer ist Online?

Aktuell sind 195 Gäste und keine Mitglieder online

Team Archiv

Nächstes D-Teamspiel