"Wenns mal wieder länger dauert..." lautete das Motto des Lemmingespiels gegen die Burgbergfighters 1 aus Gehrden. Zur Halbzeit (4 Einzel und 2 Doppel) stand es 3:3 und es waren sage und schreibe fast 3 Stunden vergangen. Die Strichliste für ausgelassene Doppel von Schreiber Dete konnte schon als Ressourcenvernichtung angesehen werden.

In der zweiten Runde steigerte sich das Niveau auf beiden Seiten und die Qualität der Spiele legte langsam zu. Leider konnten sich die Lemminge nicht von ihrem Gegner absetzen, so dass es am Ende 6:6 stand.

Schade, dass es sich hier nicht um ein Pokalspiel handelte, denn just mit Beginn des Teamlegs konnten sich die Lemminge deutlich absetzen und gewannen selbiges mit 300 Punkten Vorsprung und nur 4 Matchdarts!

Trotzalledem herzlichen Dank an Daniel A. (der leider seine blütenweiße Weste - 1 Spiel, 1 Sieg unwesentlich befleckte), Ariane, Timm und Roman für ihren unermüdlichen Einsatz. Danke auch an Dete fürs Schreiben für beide Seiten. Für das Rückspiel wurde sich auf jeden Fall vorgenommen sich leistungsmäßig zu steigern. Wir werden sehen...{#emotions_dlg.wink}


Wer ist Online?

Aktuell sind 426 Gäste und keine Mitglieder online

Neuste Kommentare

Team Archiv