Das E-Team hat hinten raus noch ordentlich Körner und vergoldet sich derzeit eine anfangs nicht sonderlich gute Saison. Am 27. April gab's ein schnörkelloses 8 : 4 (29 : 21) gegen das B-Team der Lehrter Steelbreaker's!

Die Dartists waren in minimaler Besetzung mit Nermin, Helge, Basti und Chris am Start. Die Doppel bildeten Nermin und Basti sowie Helge und Chris.

In der ersten Halbzeit stand es nach den ersten vier Einzeln 2 : 2. Doch vor allem die Doppel machten an diesem Tag den Unterschied. Beide Doppel-Partien der ersten Hälfte holten sich die Dartists mit je 3 : 1. Halbzeitstand somit 4 : 2 für das Heimteam!

Die zweite Halbzeit eröffneten Helge und Nermin mit jeweils souveränen Siegen in den Einzeln. Zwischenstand 6 : 4 für die Dartists. Ein Punkt war also schon mal gesichert. Dann wurd's dramatisch. Chris kämpfte sich nach 0 : 2 Rückstand auf ein 2 : 2 heran, um dann leider doch im finalen Leg zu verlieren. Schade! Basti machte es dann ähnlich spannend, doch mit positivem Ausgang. Er gewann sein Einzel letztlich im "Elfmeterschießen" mit 3 : 2! Klasse und vor allem nervenstark. Somit war der Heimsieg vor den letzten beiden Doppeln schon eingefahren. Zwischenstand 7 : 3 für die heimische Crew! Unter diesen Umständen teilte man sich schließlich die finalen Doppel. Helge und Chris verloren knapp 2 : 3. Nermin und Basti hingegen hatten das glücklichere Ende für sich und gewannen 3 : 2. Endstand also 8 : 4! Yes!!!

In der Spielanalyse bleibt folgendes anzumerken: "Mrs. Emergency" Nermin spielte durch und punktete in jedem Ihrer Spiele für die Dartists. Helge "Hellboy" musste sich anfangs erst in sein Spiel einfinden, lieferte dann aber seine gewohnt starke Leistung. Youngster "IceCube" Basti holte nervenstark den entscheidenden siebten Punkt zum Heimsieg. Christian "Super-Krause" ließ sich auch nicht lumpen, spielte durch und lieferte vor allem im Doppel mit Helge starke Darts ab. Im ersten Doppel checkt er sensationell 88 (T19, 19, D6) und 117 Punkte (T19, T12, D12)!

Jawollski! Geht doch!

Nun weiter so und auch das letzte Heimspiel am 04. Mai gegen das B-Team des Hannoverschen DSC derart erfolgreich gestalten.

Walk on!


Wer ist Online?

Aktuell sind 999 Gäste und keine Mitglieder online

Team Archiv