Shakespeare Archiv

87/88
alt
85/86
alt
|
Auswahl
alt
|
Liga
alt alt alt
|
Pokal
alt

Saison 1986/87

NDV
Verbandsliga
Regionalliga West
Shakespeare A
Bezirksoberliga West
Bezirksliga Hannover A
Bezirksliga Hannover B
Shakespeare B
Bezirksklasse Hannover 1
Bezirksklasse Hannover 2
Shakespeare C

* Möglicherweise gab es noch mehr Bezirksklassen in Hannover, der vorliegenden Kopie der Tabellen vom 12. Spieltag 86/87 ist das leider nicht mehr zu entnehmen.

NDV Ligenstruktur 86/87

Der NDV hatte in dieser Saison das erste Mal auch einen niedersachsenweite einheitliche Ligenstruktur. Leider ist die komplette Struktur, wie oben bereits erwähnt, nicht mehr komplett nachvollziehbar. Unter den beiden Regionalligen (West und Ost) folgten zwei Bezirksoberligen (ebenfalls West und Ost), darunter existierten 5 Bezirksligen (West, Ost, Südost, Hannover A und Hannover B). Eine weitere Ebene tiefer gab es dann 5 Bezirksklassen (ebenfalls West, Ost, Südost, Hannover 1 und Hannover 2). Welcher Spielmodus in welcher Liga gespielt wurde ist leider unklar.

Shakespeare 86/87

Das A-Team spielte in dieser Saison in der Regionalliga West, also der zweithöchsten Spielklasse des NDV und lag nach 12 Spieltagen mit 10:14 Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Das B-Team war zum selben Zeitpunkt Tabellenführer der Bezirksliga Hannover B, hatte aber auch ein Spiel mehr als die direkten Konkurenten. Vier der sieben Mannschaften konnten sich zu diesem Zeitpunkt noch berechtigte Hoffnungen auf die Meisterschaft machen. Auch das C-Team lag mit 16:6 Punkten an Tabellenposition 2 und war punktgleich mit dem Tabellenführer BMH B. Auch in der Tabelle der Bezirksklasse Hannover 2 ging es recht eng zu, denn auch der Tabellendritte "Green Darts" war nur einen Punkt hinter den anderen beiden Teams.
Im NDV Cup hatte Shakespeare 2 Teams gemeldet. Während das B-Team in der Vorrunde Ende Februar spielfrei hatte, musste das A-Team beim DC Clausthal B antreten. Von der Reise in den Harz konnte ein 10:2 Erfolg mitgebracht werden. Insgesamt waren übrigens 43 8er-Teams gemeldet. In der Runde der letzten 32 musste sich Shakespeare B mit 4:8 in Hameln geschlagen geben, während sich das A-Team mit 10:2 bei der zweiten Mannschaft der Camp Flyers durchsetzen konnte (Spieltermin Mitte März). Anfang April stand dann die Runde der letzten 16 auf dem Programm und das A-Team bekam die Möglichkeit zur Revanche bei Shanghai Walsrode, die Shakespeare in der vergangenen Saison aus dem Pokal befördert hatte. Genauso wie im Vorjahr war das Spiel eine knappe Kiste und Shakespeare zog mit einem 6:7 abermals den Kürzeren.


Wer ist Online?

Aktuell sind 370 Gäste und ein Mitglied online

  • Korsar

Team Archiv

Heimspiele Shakespeare

Keine Termine

Heimspiele Arminia

Keine Termine

Veranstaltungen

Pfingstsonntag
31. 05. 2020
0:00 Uhr
Pfingstmontag
01. 06. 2020
0:00 Uhr
Jahresbesten 2020
06. 06. 2020
15:00 Uhr
ABGESAGT! Montagsturnier
08. 06. 2020
19:30 Uhr
Relegationsspiele
13. 06. 2020
0:00 Uhr
Relegationsspiele
14. 06. 2020
0:00 Uhr
German Masters 2020
20. 06. 2020
10:00 Uhr
German Masters 2020
21. 06. 2020
10:00 Uhr
ABGESAGT! Montagsturnier
22. 06. 2020
19:30 Uhr

Turniere

Keine Termine