Das verschobene Spiel zwischen dem C-Team der Shakespeare Dartists, dem „double Dirty half Dozen“ und der Vertretung aus Arpke, konnte trotz widriger Umstände am Dienstagabend ausgetragen werden. Auch wenn ich dem Sportwart erst am Vormittag des ursprünglichen Spieltags (9.März) eine Verlegung mitgeteilt hatte, was eine Strafe von 50 Euro nach sich ziehen soll, war es die richtige Entscheidung. Der Arpker Kapitän Sven Mangerich hatte kurzfristige Ausfälle, die nicht kompensiert werden konnten. Im Sinne des Sports, denn wir wollen spielen und nicht am grünen Tisch gewinnen, waren wir uns über eine Verlegung schnell einig und hätten ansonsten auch einen tollen Abend mit Freunden verpasst. Ein Dartspiel, das von beiden Teams ernst genommen wurde und zu einem Aushängeschild unseres geliebten Sports wurde. Hohes Niveau am Board, entspannte Stimmung und Spaß am Miteinander zeichneten diese Begegnung aus.

 

Ab 20 Uhr und daher mit 243 Stunden Verspätung flogen die Pfeile. Auf die Strafe runtergebrochen, also ca. 20 Cent pro Stunde. 9:3 hieß es am Ende für die Dartists, und Arpke erwies sich wieder einmal als starker Gegner, dem einfach immer etwas das Glück fehlt. 30:16 Legs, knapp ein Euro für jedes an den DBH, ließen etwas das Gefühl von Bimmeldart aufkommen. Hoffentlich müssen wir nach meinem Bericht nicht nachmünzen. 😉

Ohne weiter auf die einzelnen Spiele näher einzugehen, hier ein paar Highlights. Tobi will nach zwei Treble 20 über grün Bull auf 140 Rest stellen. Wurde zum 170er High Score und 115 Rest. Die checkte er cool weg. Unser „Korsar“ Jens brannte ein 112er High Finish ins Sisal und Tzmarty verewigte sich mit einem LD18. Carsten Lupke erspielte sich und Arpke einen HS von 174, sowie ein HF mit 108. Und Jonny gewann sein 100 Leg in dieser Saison.

50 Euro für 10 Mann, also 5 für jeden, sind für manchen nur 5 Minuten Peephow, aber für uns drei tolle Stunden im Keller des Gutenberghofes. Ich bin mir aber sicher, dass der DBH auf der nächsten Versammlung seine Mitglieder über die Gesamteinnahmen durch Strafgelder informiert und deren nützliche Verwendung kundtut.

Nebenbei: WIR SIND MEISTER

  


Kommentare   
#3 Frank Kinder 2019-03-22 13:47
Glückwunsch zu dieser meisterlichen Saisonleistung. Ihr hättet jede Staffel dominiert. Und immer sportlich fair. Da freut sich dich such ein Sportwart.good darts
Zitieren
+1 #2 Jens Plagemann 2019-03-21 10:23
Ich glaube die Zahlen lügen nicht, dass diese auch hochverdient ist. Persönlich einen riesen Dank an den Kapitän für die ganzen Mühen und an das Team für die Klasse aufnahme! Da fiel die "Eingewöhnung" echt leicht.

Nächstes Ziel: Mit Tabellenführung unterm Weihnachtsbaum sitzen ! :)
Zitieren
+2 #1 Olaf Jünke 2019-03-21 05:55
Glückwunsch zur Meisterschaft. Super Saison und auch saisonübergreifend eine wirklich beeindruckende Serie.
Zitieren
Kommentar schreiben

Mit dem Nutzen der Kommentarfunktion haben sie sich die Datenschutzerklärung durchgelesen und sind mit den Bedingungen der Datenspeicherung einverstanden.

Wer ist Online?

Aktuell sind 385 Gäste und keine Mitglieder online

Neuste Kommentare

Team Archiv