An diesem Spieltagswochenende lag das Spiel der Spiele beim FC Bayern der Bezirksliga 2 an. Bislang verlustpunktfrei und mit dem in dieser Saison noch verstärkten Kader sind die Mannen um Heiko der PDC klarer Favorit auf den Titel.

Aber jedes Spiel will erstmal gespielt sein!

Auch wenn unser Schneewittchen Nermin auf ihre Zwerge zu Hause aufpassen musste und Löwenherz Headshot derzeit im Risikogebiet Holland uns nur via WhatsApp zugeschaltet war, machten wir uns mit Zuversicht auf den Weg in das Roadhouse, der Spielstätte des PDC, um den FC Bayern ein wenig zu ärgern!

Für das Shakespeare B Team gingen Mücke, Marc U., Hermann, FrankK und Pastis aus dem I Team in die Schlacht und diese sollte legendär werden. Und mit Stefan aus dem E Team hatten wir fetten Support am Start!

In den ersten Einzel gingen alle Partien über den Decider an die Hausherren, wir fühlten uns schon wie Schalke 0:4! Aber wir spürten im Team, das hier und heute für uns was drin war!

Beide Doppel holten wir uns mit starken Teamleistungen recht klar und konnte zur Halbzeit immerhin auf 2:4 stellen.

Selten habe ich in den letzten drei Jahren, in dem ich beim B Team dabei bin, so viel Entschlossenheit gespürt. Marc blieb trotz drohender Frühschicht und holte gegen Lars das erste Einzel in Halbzeit 2 mit 3:1 für uns. Nur noch 3:4!

Zeitgleich ging Pastis in seinem ersten Einzel in der Bezirksliga ans Oche. Gegen PDC Käp Heiko eines der Schlüsselspiele. Er spielte sich in „Braveheart Manier“ in den Decider, den er tatsächlich für sich entscheiden hätte können…aber es wurde leider das 5. verlorenen oder besser nicht gewonnenen Entscheidungsleg an diesem Abend….

3:5, jetzt machte Mücke gegen Ulf kurzen Prozess - mit 3:0 holte er das 4:5 für unser Team!

Parallel standen noch FrankK und Roman am Board und es wurde ein unverhofft tolles Spiel! Es lag ein kleines Stück Ally Pally in der Luft, alle Anwesenden mit Focus auf ein Board. Das Spiel wog hin und her. Hier eine 180 von Frank, da ein blitzsauberes Shanghai Finish von Roman. Kein Leg über 24 Darts und , wie sollte es an diesem Abend anders sein, musste der Decider herhalten.

Endlich, dieses Mal an uns:5.5 !

Was für eine Aufholjagd ! Die Riesen Überraschung lag in der Luft, vor allem weil das Doppel Mücke/ Pastis stark ,recht klar, mit 3:1 den 6. Punkt sicherten. Das bis dahin erfolgreiche Doppel Marc/Frank gegen Roman/ Lars hätten den Sack zumachen können, aber ihr ahnt es schon: ein Entscheidungsleg musste abermals herhalten und irgendwie war bei uns die Luft raus.

Was bei dem Legverhältnis von 30:23 für uns auf dem Papier wie eine späte Niederlage aussieht, war definitiv ein leistungsgerechtes Unentschieden!

Specials: LD 17 im Doppel Mücke/Pastis, jeweils eine 180 für Mücke und FrankK, Highfinish 102 für FrankK und das HF 120 für Roman. Heiko donnerte 3x eine 180 ins Board!

Hey PDC, wer wie ihr von sieben Entscheidungslegs sechs für sich holen kann, der hat Qualität. Viele Punkte wird man gegen euch nicht holen in dieser Saison. Tolle Gastgeber -es hat , mal wieder Spaß gemacht ;-)

Das Shakespeare hat nach der aufregenden Woche mit 6:6 gewonnen! Die Bayern geärgert! Da die alten Männer kein Pokal und so spielen, machen sie jetzt drei Wochen Pause….. Weiterhin Good Darts!


You have no rights to post comments

Wer ist Online?

Aktuell sind 1152 Gäste und keine Mitglieder online