Lange Zeit war es ruhig rund um das B-Team. Nun wollen wir die letzten Wochen mal zusammenfassen.

Nach 3 zum Teil heftigen Klatschen (1:11 gegen Hameln, 1:11 gegen PDC, 3:9 gegen die Zwerge) trat schon ein wenig Ernüchterung ein. Wo war die Leichtigkeit der letzten Saison, wo schlechte Spiele die Ausnahme waren und enge Matches häufig gewonnen wurden?

BT PDC

 

Mit dem 4. Spiel gegen die Zeitdiebe haben die alten Herren die Wende geschafft. Dank einer Blutauffrischung in Person von Jarod. Auch wenn er gleich sein erstes Spiel verlor, sicherte er mit seiner Qualität den ersten Punkt beim 6:6. In einem Spiel, bei dem alle Spieler (Thilo, Jarod, Micha und Frank) je 2 Punkte beisteuerten.

 

Es folgte eine unnötig knappes, aber verdientes 7:5 bei den Vikings. Lautstark unterstützt von Marvin und Leon setzte die Mücke den entscheidenen Dart ins Doppelfeld. Am Rande nur kurz erwähnt, dass Headshot im Doppel mit Jarod einen möglichen 11-Darter versemmelte, das Leg aber souverän mit 24 Darts gewonnen wurde.

b5845fc0 f2fc 41ed 96fe 49eed35c2ea1

 

Nächster Gegner im Teamplayer waren die Jungs aus Hildesheim. Im bisher besten Saisonspiel punkteten alle Spieler mindestens 2fach, die Mücke wurde erneut Princess und am Ende stand ein 9:3! Teamkäptn Frank beschränkte sich aufs Coachen und trieb Jarod, Mücke, Micha und Hermann zum verdienten Sieg!

Das letzte Spiel fand bei Hannover 96 statt. Gegen das D-Team wurden zwar nicht die besten Darts geworfen, aber wenn am Ende ein 7:5 steht, kann man von einem gelungenen Abend sprechen. A win is a win - das weiss auch "the Green Machine". Diesmal war es Jarod (im letzten Doppel mit Micha), der sich das Krönchen aufsetzte!

BT 96

 

Nun stehen noch 2 Spiele bis zur Halbzeit der Spielrunde an. Mit 7:7 Punkten hat man den schlechten Start kompensiert und kann vielleicht noch ein paar Plätze nach oben schielen. Das Absstiegsgespenst solltet vertrieben worden sein. Und feiern macht nach Siegen auch mehr Spaß!!!

1790f77f 62a4 45ab b61e cbed5ce1dbf0

 

OK, die Rückrunde werden wir ohne Jarod bestreiten. Er folgt seiner Berufung und Qualität und wird sicher eine feste Größe im  A-Team. Trotzdem sollten die alten Säcke noch einige Erfolge eintüten können!

Lieber Jarod - die alten Säcke Mücke, Headshot, Frank und Hermann danken dir für deinen Einsatz und wünschen dir viel Erfolg im A-Team sowie auf deiner weiteren Laufbahn!!!


Wer ist Online?

Aktuell sind 175 Gäste und keine Mitglieder online