Shakespeare A vs. Belm 5:7 (19:26)

Samstag 11.04.2015 begegneten sich die Shakespeare Dartists und der ungeschlagene Tabellenführer, Belm.

Die Partie begann turbulent und erfrischend spontan. Näheres darf beim Präsidenten und Chef(ver)koordinator erfragt werden.

Nach den Einzeln konnte man eine erste Tendenz erkennen. 2:4 (6!:13) stand es und lediglich Trubojunge Karol und der Träner konnten ihre Einzel gewinnen.

Die bekanntlich stärkere Disziplin, die Doppel, wurden offener und auf Augenhöhe bestritten. 3:3 (13:13) lassen die Shakespeare Dartists eine gewisse Hoffnung auf ein Unentschieden.

Die dazugehörigen Chancen sind vorhanden, werden aber nicht genutzt. So kommt es zu einem Spielverlauf entsprechendem Sieg der Belmer.

5:7 (19:26)...

...ist ein respektables Ergebniss, gegen einen bereits aufgestiegenen und zukünftigen Niedersachsenligisten.

Der Trainer verwandelt sich in den kommenden Wochen in einen Kreisel, so viele Runden muss er für die chronische Verpeileritis ausgeben.

Für Shakespeare traten an:

Marc U., Harald, Karol, Gero, Alex und Buschi und Marc N. (als Chefsekretär des urschigen Kapitäns)

Vielen Dank für die spontane Aktion. Die Singularität der Ereignisse steht im Vordergrund.


Wer ist Online?

Aktuell sind 870 Gäste und keine Mitglieder online

Neuste Kommentare

Team Archiv