Wir möchten euch auf dieser Seite unsere Dartboardanlagen vorstellen:

Im Raumerrauch des Shakespeare haben wir zwei Boards zum Spielen hängen:

(Siegerehrung vom Montagsturnier)

 

Wer es nicht so verqualmt mag, der darf sich der "Rauchfreien Zone" im Keller erfreuen! 5m vom Shakespeareeingang

geht es die Treppe runter zu unserer zweiten Dartboardanlage im Keller des Gebäudes.

 

  • Aktuell umfasst die Anlage 4 Boards plus ein Trainingsboard in einem Raum. 

 

Bilder folgen

Wir gratulieren unserer Sol zum nächsten Schritt innerhalb der Verbandsstruktur. Sie wurde kürzlich zur stellvertretenden Jugendleiterin im Deutschen Dart Verband gewählt. Sie bekleidet nun den Posten des Jugendwarts im NDV und den genannten im DDV. Nachdem der DDV unlängst personelle Probleme zu beklagen hatte, genau der richtige Schritt.

Wir wünschen ihr viel Erfolg

 

Auf der Suche nach Ruhm und Ehre, hat der Podbi-Pirat Jens „Plastikspitze“ Plagemann sich in den Gewässern der hannöverschen Dartszene auf die Reise zum Gutenberghof gemacht. Ausgerechnet das Dickschiff „Shakespeare“, auf dem er vor drei Jahren schon einige Montagsgefechte ausgetragen hatte und mit Anfängertalent glänzte, wurde von ihm zum Kapern auserkoren. Allerdings hat er sich damals lieber auf die dunkle, die Plastikspitzen Seite der Dartmacht geschlagen.

Ohne nennenswerte Gegenwehr zog sich der Pirat an Bord des vermeintlichen Flaggschiffs des Bezirksverbandes, wo sich dem Schurken der Neumatrose Jean-Pierre „Jonny", sowie die Leichtmatrosen „Pacco“ und „Tzmarty“ entgegenstellten und unter dem Banner des heiligen Georgs das königliche Mutterschiff verteidigten.

Nach einem mehrstündigen Kampf auf Augenhöhe, gelang es den Ahnen des William Shakespeare den eigentlich friedfertigen Jens davon zu überzeugen, dass er nach seinen eindrucksvoll vorgetragenen Künsten am Dartpfeil und bei einem Wechsel auf Stahlspitzen, als Besatzungsmitglied der „Shakespeare Dartists“ anheuern sollte.

In Anbetracht der alternativen, wird sich Jens zukünftig als Teilzeit Pirat und Vollzeit Dartist neue Lorbeeren verdienen.

Willkommen bei den Shakespeare Dartists – und ne Buddel voll Rum

Nun schon zum 25. Mal trafen sich die Shakespeare Dartists zur Austragung ihrer unter dem Namen "Jahresbesten" laufenden vereinsinternen Einzelmeisterschaft. Mit den mittlerweile vorhandenen 8 Boards konnte erstmals seit Langem mit ausgeprägter Gelassenheit ins Turnier gestartet werden, denn den 29 Shakespeare-Spielern standen damit doppelt so viele Boards wie 2017 zur Verfügung. Es waren daher keine Matrixpläne zur Belegung von zwei Boards mit 3 Gruppen erforderlich, sondern jede der Gruppen bekam 2018 eine eigene Dartscheibe zugeordnet. Da man aufgrund einiger kurzfristiger Absagen die 32-Teilnehmer-Marke verfehlte, ab der Gedanken über acht Gruppen sicherlich sinnvoll erscheinen, spielte man wie im Vorjahr mit einer 4er-Gruppe und fünf 5er-Gruppen, wobei die sechs Gruppenzweiten die beiden freien Viertelfinalplätze in einer Zwischenrunde auspielen sollten.

alt
Teilnehmerfoto 2018: es dominiert die Farbe gelb...

Wie bereits im Vorjahr waren zum offiziellen Starttermin um 15:00Uhr 28 der 29 Teilnehmer vor Ort, so dass neben der Auslosung auch noch schnell das obige Teilnehmerfoto mit den anwesenden Spielern gemacht werden konnte.

Von Bodygards umringt oder doch eher ein Entführungsopfer? 

Ab jetzt wird im Shakespeare English Pub auch französisch gesprochen. Alle Vokabeln die man dazu benötigt sind allerdings nur folgende: „Jean-Pierre Sacher“, ausgesprochen „(weiches sch) Schaang-Piäär Sacher“. Wer es doch lieber dem Pub angepasst aussprechen möchte sagt einfach „Jonny“ (Dschonni) zu ihm.

Kai Siepmann wechselt ablösefrei zu den Shakespeare Dartists

Der vermutlich namhafteste Transfer der Shakespeare Dartists zur kommenden Saison, ist nach zähen, aber letztlich erfolgreichen Vertragsverhandlungen abgeschlossen. Kai Siepmann wird ablösefrei, ohne Honorar und keinem Anspruch auf Erfolgsprämien, seine Heimspiele ab der Saison 2018/19 in den Katakomben des Shakespeare austragen. Der Vertrag ist unbefristet und hat lebenslange Wirkung.

Wer ist Online?

Aktuell sind 1264 Gäste und ein Mitglied online

  • Ol

Neuste Kommentare

Team Archiv