Das A-Team der Shakespeare Dartists hat es geschafft, die perfekten Voraussetzungen für ein Topspiel gegen TUS Holzhausen-Porta am 4. Spieltag zu erreichen. Nachdem der erste Spieltag noch verschoben werden musste und erst am 07.01.2023 gespielt wird, konnten an den nächsten Spieltag alle 8 möglichen Punkte erzielt werden. Dabei zeichnen sich unsere Spieler als die Specialkönige der Liga auszeichnen.

 WhatsApp Image 2022 11 05 at 23.19.57

 

Am 01.10. ging es los mit dem ersten Doppelspieltag in der neuen Liga gegen den Mitaufsteiger aus Verden und die befreundete Mannschaft aus Hameln. Gegen die Dart Dragons aus Verden konnte dabei die Partie recht schnell entschieden werden und es mussten nur 2 Einzel abgegeben werden. In den anschließenden Doppeln wurde dann alles klar gemacht und so wurde ein souveräner 10:2-Sieg eingefahren. Alleine in diesem Spiel konnten 6 180er erzielt werden und es wurden 5 Shortlegs gespielt. Ein Highlight war sicher auch das 160er-Highfinish im ersten Leg des Tages.

Nachdem anschließend der DC Hameln auch das Spiel gegen Verden gewinnen konnte ging es in das heiß erwartete Duell der beiden befreundeten Mannschaften.

Hierbei sollte sich zeigen, dass der Teamplayer alles bietet, um sich in einen Hexenkessel zu verwandeln. In einem von Beginn an emotional geprägten Spiel, in dem eine normale Gesprächsführung der Lautstärke wegen kaum möglich war, erwischten die Dartists einen wahren Sahnestart. So führte man nach den ersten 5 Einzeln bereits mit 5:0. Leider mussten anschließend die letzten 3 Einzel abgegeben werd, sodass es bei einem Zwischenstand von 5:3 in die Halbzeit ging und das Spiel in den Doppeln entschieden werden musste.

Hier konnten die Dartists ihre Nervenstärke beweisen und gewannen 2 von 3 Decidern, mit denen der Sieg schnell sicher war. Ein letztes Spiel konnte noch souverän in 3 Legs gewonnen werden, sodass das Spiel mit 8:4 und unter tosendem Jubel gewonnen werden. Besonders war hierbei sicher die Ruhe mit der auch ein 0:2-Rückstand aufgeholt wurde.

Auch in diesem Spiel sind wieder einige Specials gefallen. Es konnten insgesamt 3 180er erzielt werden, bei 3 Highfinishes von 107,115 und 150 und 6 Shortlegs.

Somit konnte man sich mit einigen Spielen Rückstand schon am zweiten Spieltag auf den zweiten Tabellenplatz setzen und einen guten Start in die neue Liga feiern.

 

Anschließend ging es am 05.11. nach Bad Fallingbostel zum 3. Spieltag gegen die Fally Flyers und die Dartschnecken aus Ebstorf. Hier wurden zwei extrem starke Teamleistungen gezeigt, die sich auch in den Ergebnissen widerspiegeln. 

Nachdem sich zunächst im Dartshop an der Spielstätte neu ausgestattet wurde ging es an die erste Partie gegen die Heimmannschaft aus Fallingbostel. Hier konnte sich mit souveränen Leistungen schnell eine hohe Führung erspielt werden, sodass es mit 6:2 in die Halbzeit ging.

Weiter ging es also in die Doppel, in denen der Plan war, alles schnell klar zu machen. Dies gestaltete sich jedoch schwierig, da im ersten Doppelblock beide Spieler in das Entscheidungsleg gewinnen. Dabei konnte jedoch eines der beiden Doppel die Oberhand gewinnen und Marvin mit seinem Matchdart den Sieg eintüten. In den letzten beiden Doppeln ging es also nur noch darum, die Satzdifferenz auszubauen, was mit zwei souveränen Siegen auch gelungen ist. Ein 9:3 Sieg stand also am Ende zu Buche. Erwähnenswert bleibt hier natürlich auch eine Flut an Specials, die das Team gezeigt hat. Insgesamt konnte unsere Mannschaft 6 180er zeigen. Zusätzlich gab es zwei Highfinishes mit 117 und 110 und es wurden auch noch ganze 12 Shortlegs gespielt. 

Anschließend ging es gegen eine der Topmannschaften der Liga mit den Dartschnecken aus Ebstorf. Schon vor dem Spiel war klar, dass es sich hierbei um eine richtungsweisende Partie handeln würde und somit ging es mit extrem hoher Motivation in den ersten Einzelblock. Hier konnte auch schnell ein 4:0-Führung erspielt werden, wobei der Gegner sich dann auf ein 2:4 herankämpfen konnte. Vor der Halbzeit konnte dann noch der Punkt gesichert zu werden und es ging schon zum 3. Mal in der laufenden Saison bei einem Zwischenstand von 6:2 in die Doppel. 

Wieder mit dem Ziel das Spiel schnell zu entscheiden, hat das diesmal auch deutlich besser funktioniert und vor den letzten Doppeln war sogar noch ein zweistelliger Sieg möglich. Dies konnten die Gegner aus Ebstorf jedoch noch mit einem sehr starken Doppel verhindern, sodass es wieder einen 9:3-Sieg gegeben hat. In diesem Spiel wurden unglaubliche 30 Specials von beiden Mannschaften geworfen, 17 gingen auf das Konto unserer Jungs. Mit 8 180ern konnten sie hierbei eine Mannschaftsinterne Bestleistung hinlegen, die mit einem 129 Highfinish und einem 74er Bullfinish bestätigt wurden. Auf der Seite der Shortlegs konnten noch 7 weitere Specials beigetragen werden.

Insgesamt wurden somit 4 souveräne Siege eingefahren und die Mannschaft steht verlustpunktfrei auf dem zweiten Tabellenplatz. Lediglich der nächste Gegner aus Porta liegt in der Tabelle noch weiter vorne. Diese haben jedoch auch zwei Spiele mehr absolviert, diese konnten sie allesamt gewinnen. Es bahnt sich hier also wie in der vergangenen Saison, ein spannendes Topspiel zwischen diesen beiden Mannschaften an. Dabei konnten die Dartists mit extrem vielen Specials überzeugen, knapp ein Drittel der Specials der gesamten Liga gehen auf das Konto dieser Mannschaft. Die Mannschaft aus Porta zeigt jedoch konstant sehr abgeklärte Leistungen und musste in 6 Spielen erst 14 Sätze abgeben.

Bildschirmfoto 2022 11 09 um 15.07.09

Bevor es am 03.12. im heimischen Teamplayer zum Topspiel kommt, steht noch ein Spiel im NDV-Cup an. Am 18.11. spielen unsere Jungs gegen den aktuellen Tabellenführer der Verbandsliga 2. Dabei handelt es sich um die starke Mannschaft des SV Falke Rosenthal. Leider war die Auslosung dabei nicht auf unserer Seite, sodass es eine Auswärtsfahrt in das Dorf in der Nähe von Peine geben wird.


Wer ist Online?

Aktuell sind 258 Gäste und keine Mitglieder online